Veronika Lutz ist Director Revenue Controlling Digital & AdFactory bei der Seven.One Entertainment Group. Nach einigen Jahren und zahlreichen Finance-Stationen im Konzern, ist sie nicht nur  für die Vermarktung des digitalen Portfolios und dessen Umsatzsteuerung zuständig, sondern auch für die kaufmännische Betreuung der Bereiche Podcast, Musik & Live Entertainment und weiteren Vertriebskooperationen. Im Interview gibt sie uns Einblicke in die Welt der Analysen & Zahlen und verrät uns außerdem, was sie dabei am meisten fasziniert.

Profile picture for user Katrin Dusel
Katrin Dusel

Ask me Anything – Unsere Fragen an Veronika, Director Revenue Controlling Digital & AdFactory

Veronika Lutz ist Director Revenue Controlling Digital & AdFactory bei der Seven.One Entertainment Group. Nach einigen Jahren und zahlreichen Finance-Stationen im Konzern, ist sie nicht nur  für die Vermarktung des digitalen Portfolios und dessen Umsatzsteuerung zuständig, sondern auch für die kaufmännische Betreuung der Bereiche Podcast, Musik & Live Entertainment und weiteren Vertriebskooperationen. Im Interview gibt sie uns Einblicke in die Welt der Analysen & Zahlen und verrät uns außerdem, was sie dabei am meisten fasziniert.

In drei Worten: Was magst du an deinem Job?

Themenvielfalt. Interdisziplinarität. Teamgeist.

Seit wann bist du Teil des Unternehmens und wofür bist du in deiner Rolle zuständig?

Ich bin bereits seit achteinhalb Jahren Teil des P7S1-Kosmos. Gestartet bin ich als operative Controllerin und habe im Anschluss viele Finance-Stationen im Konzern begleitet. Inzwischen bin ich zuständig für das gesamte werbevermarktete, digitale Portfolio und dessen Umsatzsteuerung. Zudem liegt die kaufmännische Betreuung des stark wachsenden Podcast Business, sowie des Musik & Live Entertainment Geschäftes in meinem Verantwortungsbereich. Auch bin ich für unsere Vertriebskooperationen und unsere Gewinnspiele zuständig.

Was muss man mitbringen, um im Bereich Revenue Controlling zu arbeiten?

Man sollte keine Scheu haben, Verantwortung zu übernehmen und Lust haben, Themen proaktiv voranzutreiben. Dadurch kann man die spannende und dynamische Entwicklung im digitalen Umfeld aktiv begleiten. Außerdem sollte man analytische Fähigkeiten mitbringen sowie die Kompetenz Trends und Entwicklungen entsprechend zu identifizieren. Denn das befüllt die Zahlen mit Leben. Wenn man dann noch Freude an der Zusammenarbeit im Team sowie den angrenzenden Abteilungen hat, ist man bei uns genau richtig.

Was war ein besonderes Highlight für dich in den letzten Monaten?

In den letzten Monaten konnten wir zwei große Projekte abschließen, an denen wir als Team intensiv gearbeitet haben. Im Rahmen eines dieser Projekte haben wir ein Dashboard entwickelt, das alle vertrieblichen Vermarktungs-KPIs zusammenführt und allen Stakeholdern bereichsübergreifend zur Verfügung gestellt wird. Dieses Projekt bildet zudem die Basis, unser Business künftig stetig weiterzuentwickeln und Trends frühzeitig zu erkennen.

Worauf freust du dich besonders in der nächsten Zeit?

In fachlicher Hinsicht freue ich mich sehr darauf, die Entwicklung der neu gelaunchten, konvergenten Produkte weiterhin zu begleiten und somit zum digitalen Erfolg des Unternehmens beizutragen. Aus menschlicher Sicht freue ich mich aber vor allem wieder auf den persönlichen Kontakt zu meinen Kolleg:innen. Nach der langen Corona-Zeit kann ich es kaum erwarten, die Kolleg:innen wieder in lockerer Atmosphäre zu treffen und an den P7S1 Spirit anzuknüpfen.

 

Veronikas Team ist gerade auf der Suche nach Verstärkung! Möchtest du mit uns gemeinsam die digitale Transformation aktiv vorantreiben? Diese Gelegenheit hast du als Teil des digitalen Revenue Controlling Teams der SevenOne Entertainment GmbH. In dieser Rolle bist du für das digitale Umsatzportfolio und das damit in Zusammenhang stehende Reporting und die Analyse von operativen KPIs verantwortlich. Bewirb dich jetzt und werde Teil unseres Teams.