Profile picture for user Sarah Nollau
Sarah Nollau

Aurelius Götz, IT Strategy Analyst, ProSiebenSat.1 Tech Solutions

Als IT Strategy Analyst bei der ProSiebenSat.1 Tech Solutions (PTS) optimiert er IT-Service-Prozesse für Mitarbeiter im Unternehmen. Was er in seiner Freizeit macht, um spannende Lösungen für Herausforderungen zu finden, erfahrt ihr im "Faces of ProSiebenSat.1"-Interview!

1. Wie motivierst du dich an einem Montagmorgen?

Mit netten Kollegen ist das gar kein Problem. Da kommt man auch gern in die Arbeit. Ich kann mit meinen Kollegen lachen und gut zusammenarbeiten. Außerdem finde ich es spannend für ein Unternehmen zu arbeiten, bei dem man jeden Tag auf’s Neue den Output sehen kann in Form von Filmen, Serien und Produktionen.

2. Was machst du hier und wie sieht dein klassischer Arbeitsalltag aus?

Ich bin IT Strategy Analyst bei der ProSiebenSat.1 Tech Solutions, kurz PTS. Ich gehöre zum Strategy & Performance Team. Schön ist, wir haben keinen klassischen Arbeitsalltag, es gibt immer wieder neue und aufregende Projekte. Daran passen wir unseren Arbeitstag an. Beim letzten Projekt beispielsweise haben wir versucht, aus strategischer Sicht die IT-Service-Prozesse innerhalb der gesamten Gruppe zu optimieren, wobei wir unter anderem den Bestellvorgang des VPN-Zugriffs für externe Mitarbeiter vereinfacht und bei der Kommunikation zu Lizenzanpassungen unterstützt haben. Dafür haben wir jeden Tag mit dem sogenannten „Daily Scrum Meeting“ gestartet, bei dem wir die Vorgaben und Ziele für den Tag besprochen haben.

3. Wie würdest du einem Kind deinen Job erklären?

Ich sorge mit meinen Kollegen dafür, dass alle Mitarbeiter von ProSiebenSat.1 mit ihrem Computer und allen Programmen gut und schnell arbeiten können, damit man dann im Fernsehen die tollen Filme und Serien anschauen kann.

4. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Ich habe bei einer Veranstaltung den CIO von ProSiebenSat.1 kennengelernt. Er hat mir über die PTS und die Aufgaben dort erzählt. Das fand ich sehr interessant. Witzigerweise habe ich ein paar Wochen später auf einer anderen Veranstaltung jemanden von der PTS kennengelernt und auch er gab mir sehr spannende Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Jetzt ist er mein Kollege. Meinen Kontakt hat er daraufhin weitergegeben und ein paar Tage später landete eine E-Mail in meinem Postfach, mit der Frage, ob wir nicht mal telefonieren wollen. So kam eines zum anderen.

5. Was tust du für deine Work-Life-Balance?

Ich fahre am Wochenende gern in die Berge, um den Kopf frei zu bekommen. Generell verreise ich sehr gerne. Denn ich finde, wenn man die Arbeit mit ein bisschen Abstand betrachtet, bekommt man eine ganz neue Sichtweise darauf. Das gibt einem die Möglichkeit, Verbesserungen vorzunehmen. Im Daily Business ist das oft sehr schwierig.

6. Ist in deinem Job schonmal etwas schief gelaufen, worüber du heute lachen kannst?

Nicht in diesem Job, aber in einem anderen Unternehmen habe ich einmal aus Versehen eine Datenbank gelöscht, wobei ich immer noch glaube, dass es der Computer ohne mein Zutun war. (lacht) Die Datenbank konnte zum Glück wiederhergestellt werden. Witzigerweise haben wir dadurch gemerkt, dass es eine viel bessere Lösung gibt, die wir anschließend auch implementiert haben. Insofern war dieser Fehler sogar von Vorteil.

7. Was war dein schönster Team-Moment?

Mit dem richtigen Team gibt es viele schöne Team-Momente. Wie bereits gesagt, ich bin mit meinen Kollegen sehr glücklich, weil wir gut miteinander funktionieren und zusammen lachen können. Wir waren vor kurzer Zeit zusammen im Biergarten, direkt am Feringasee in Unterföhring. Die Location bietet sich natürlich für ein Afterwork aufgrund der Nähe zur Arbeit an. Das war ein wirklich schöner, gemeinsamer Abend.

 

Du möchtest mit Aurelius zusammenarbeiten? Schau doch mal in unsere Tech & Data-Arbeitswelt

Jobs finden!