Sibel Wunschel

Leonie Müller, HR Administration Expert, ProSiebenSat.1 Media SE

Leonie ist HR Administration Expert im operativen Personalwesen. Wie der Lieblingspodcast dabei hilft, sich zu motivieren und warum ein Handy an einer Verspätung schuld war, erzählt sie euch in unserem heutigen „Faces of ProSiebenSat.1“-Interview.

1. Wie motivierst du dich an einem Montagmorgen?

Ich starte mit zehn Liegestützen und gehe dann noch eine Runde joggen (lacht). Nein, Spaß! Ich motiviere mich ganz normal: Ich trinke einen Kaffee, höre meinen Lieblings-Podcast Herrengedeck und manchmal trinke ich dann auch noch einen zweiten Kaffee. Aber alles in allem starte ich den Montag wie jeden anderen Tag auch.

2. Was machst du hier und wie sieht dein klassischer Arbeitsalltag aus?

Ich bin HR Administration Expert im operativen Personalwesen. Hierbei betreue ich den Finance-Bereich der ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Holding und einzelne Bereiche des Entertainment Bereiches der TVD. Ich kümmere mich um alles rund um das Thema Vertragserstellung, Zeugniserstellung und Mutterschutz- bzw. Elternzeitberatung. Mein klassischer Arbeitsalltag beginnt mit einem morgendlichen Update im Team, im dem besprochen wird, was heute auf der Agenda steht und wie wir uns aufstellen. Ich führe Mitarbeitergespräche und kümmere mich um die systematische Umsetzung von sämtlichen personellen Maßnahmen. Ansonsten stehe ich viel im Austausch mit anderen HR Mitarbeitern und den unterschiedlichen Fachbereichen zu personellen Themen und betreue die Praktikanten in unserer Abteilung.

3. Wie würdest du einem Kind deinen Job erklären?

Wenn du später mal groß bist und arbeiten möchtest, dann brauchst du auch einen Vertrag. In diesem Vertrag sind ganz viele Regeln enthalten, z.B. wie viel Urlaub man hat, wie viel Geld man bekommt und wie lange man arbeitet. Das schreibe ich alles auf und dann muss der Mitarbeiter unterschreiben. Wenn er das getan hat, darf er im Unternehmen arbeiten.

4. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Am Ende meines Masterstudiums an der Universität Göttingen wollte ich nochmal ein Praktikum absolvieren. Während meiner Online-Recherche bin ich auf der Karriere-Seite von ProSiebenSat.1 gelandet und habe mir die Faces of ProSiebenSat.1 angeschaut (lacht). Daraufhin habe ich mich einfach beworben und hatte zwei Tage später auch direkt das Vorstellungsgespräch. Anschließend bin ich dann von meinem Praktikum in die Festanstellung übergegangen.

5. Was tust du für deine Work-Life-Balance?

Zu Beginn bei ProSiebenSat.1 habe ich öfter das Power-Loft genutzt. Das ist unser hausinterner Fitnessraum, wo wir Kurse belegen können. Aber mittlerweile bin ich in einem Fitnessstudio, wo es auch einen großen Wellnessbereich gibt. Ansonsten treffe ich mich gerne mit Freunden zu einem guten Essen oder auf ein Glas Wein. Ansonsten bin ich am Wochenende auch gerne in der Natur. Im Sommer gehe ich gerne wandern und im Winter zum Skifahren.

6. Ist in einem Berufsleben schonmal etwas komplett schief gelaufen, worüber du heute lachen kannst?

Ein richtig gravierender Fehler fällt mir jetzt nicht ein. Eine Sache, die mal schiefgelaufen ist, war, als ich mit der Bahn zur Arbeit gefahren bin: Ich war so vertieft in mein Handy, dass ich erst nach 20 Minuten gemerkt habe, dass ich in die falsche Richtung gefahren bin. Natürlich kam ich dann auch zu spät zum Termin. Aber daraus habe ich gelernt und mittlerweile klappt das mit dem Arbeitsweg schon ganz gut.

7. Was war dein schönster Team-Moment?

Diesen Sommer waren wir gemeinsam im Biergarten und haben anschließend eine Stadtführung zum Thema Frauenbild in München bei Abenddämmerung gemacht. Da wir ein reines Frauen-Team sind hat das natürlich besonders viel Spaß gemacht und wir konnten lernen, was Frauen in München erreicht haben.

Du hast Lust, mit Leonie zusammenzuarbeiten? Wir suchen Verstärkung in unserem Team! Alle offenen Jobs findest du hier.

Jobs finden!