Profile picture for user Sarah Nollau
Sarah Nollau

Neda Peemüller, Volontärin bei taff, ProSiebenSat.1 TV Deutschland

Unsere sieben Fragen gehen heute an Neda. Sie ist Volontärin bei taff. Welcher ihrer Beiträge eines ihrer Highlights war und was sie eigentlich als Kind werden wollte, verrät sie uns im „Faces of ProSiebenSat.1“-Interview.

1. Wenn du dir einen Film- oder Seriencharakter aussuchen könntest: welcher wärst du gerne?

Das ist Elle Woods aus „Natürlich blond“, dann natürlich mit dunklen Haaren. (lacht) Sie ist die perfekte Mischung aus Zielstrebigkeit und Tussi. Ich mag sie einfach.

2. Was wolltest du als Kind werden?

Als Kind dachte ich eine Zeit lang, dass ich Sängerin werde und habe deswegen zu Hause immer fleißig geprobt und geübt. Ich singe zwar immer noch gerne, aber das Ganze beruflich zu machen – das habe ich mal lieber gelassen.

3. Was machst du jetzt?

Ich bin Volontärin in der Redaktion taff und für die Beiträge zuständig. Hierfür machen wir alles selbst: von dem Dreh bis Schnitt und Texten – eigentlich alles von A bis Z. Mein Highlight war ein Beitrag für unsere Rubrik „Stars in Cars“. Dabei ist man zusammen für ein Interview mit einem Promi auf einer Autofahrt. Darunter war zum Beispiel Jake Gyllenhaal, mit dem bin ich durch London gefahren. Das war natürlich super spannend! Der Arbeitsalltag bei taff ist immer unterschiedlich. Das ist das Coole bei taff. Mal bin ich in der Redaktion und arbeite an einem aktuellen Beitrag und an anderen Tagen bin ich auf Dreh und kann längerfristige Projekte planen. Die Themen für die Beiträge bekommen wir immer erst morgens in der Konferenz. Im Laufe des Tages erarbeiten wir dann diesen Beitrag und sieht ihn pünktlich um 17 Uhr live bei taff.

4. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Das ist eigentlich eine ganz lustige Geschichte: Ich hatte mich damals für ein Praktikum bei taff beworben und wurde nicht genommen. Danach hatte ich es noch einmal in der Chefredaktion versucht und da hat es dann geklappt. Anscheinend habe ich mich nicht so schlecht angestellt. Daraufhin habe ich mich getraut, mich für das Volontariat zu bewerben und jetzt bin ich hier.

5. Was liebst du an ProSiebenSat.1?

Hier arbeiten so viele unterschiedliche Menschen. Hier kann man einfach man selbst sein.

6. Was glaubst du, wie dein Job in fünf Jahren aussehen wird?

Ich schätze mal, dass der Job noch digitaler sein wird als er es jetzt ist. Wie genau das aussehen wird? Da müssen wir uns einfach alle überraschen lassen.

7. Was ist dein Geheimtipp in München?

Einen Geheimtipp in München habe ich nicht, da ich selbst Hamburgerin bin und erst seit Kurzem in München wohne. Aber gerade deswegen ist es für mich total schön, am Wochenende einfach in die Berge zu fahren, weil ich das so sonst nie getan habe.

Du hast Lust, mit Neda zusammen zu arbeiten? Wir suchen Verstärkung in unserem Team! Alle offenen Jobs findest du hier 

Jobs finden!