Neue Wege gehen. Neue Märkte erschließen.

Digitale Geschäftsmodelle sind schnell skalierbar — doch auch sie müssen das entscheidende Mehr an Aufmerksamkeit im Markt gewinnen. Hier kann eine Beteiligung durch Digital Ventures & Commerce enorme Schubkraft entfalten: Ist die Digitalwelt perfekt mit dem Massenmedium TV verknüpft, werden aufstrebende Unternehmen in kurzer Zeit zu starken Marken. 

Einer der Schwerpunkte im Portfolio von ProSiebenSat.1  ist der Bereich Lifestyle Commerce. Hier investierte der Konzern bereits vor vielen Jahren in Stylight, baute sein Engagement kontinuierlich aus und übernahm die Fashion-Plattform 2016 schließlich komplett. 

Der 360°-Blick auf die Marktdaten, das feine Gespür für Emotionen und User Experience – dies alles fließt bei Stylight zusammen. Lisa Müller war als ehemalige Investment Managerin bei ProSiebenSat.1 im ständigen Austausch mit dem Stylight-Management, von strategischen Fragen wie der Internationalisierung bis hin zu operativen Themen wie der Analyse der TV-Performance, dem Kreieren von Spots oder der Entwicklung neuer Formate wie dem Stylight „Style Loft“. Denn der Anspruch des Portals ist es, tägliche Inspiration für die User zu sein. 

Stylight – das Portal für Mode, Inspiration und Shopping 

Als Onlineplattform bündelt Stylight die Produkte verschiedener Anbieter auf einer Seite und ermöglicht Usern die gezielte Suche nach dem gewünschten Produkt mit Filtermöglichkeiten wie Marke, Farbe, Preis, Muster oder Stil. Stylight ist eines der erfolgreichsten Fashion-Start-ups in Deutschland und konnte sich innerhalb kurzer Zeit international etablieren. 

Content meets Commerce: Stylight hat sich von der reinen E-Commerce-Marke zum Publisher mit intensiver User-Experience entwickelt. Dabei kann Stylight die hohe Reichweite der ProSiebenSat.1-Sender optimal für sich nutzen. Die nächsten Schritte stehen bereits an: Wie werden aus anonymen Nutzerdaten bessere Recommendations für die Besucher? Und wie kann die Startseite von Stylight stärker personalisiert werden? Spannende Herausforderungen, die am besten gemeinsam zu lösen sind. Selbst wenn einmal Fehler passieren, lernt man aus ihnen und kommt dann umso schneller voran. Dafür sorgt auch die die start-up-ähnliche Unternehmenskultur bei ProSiebenSat.1: 

  • Die Ansprüche sind hoch und die Atmosphäre ist entspannt. 
  • Alle Türen sind offen — auch zu den Büros der Geschäftsführung. 

"Was ProSiebenSat.1 und Stylight verbindet, ist die Leidenschaft für unsere Arbeit." Max Müller, Geschäftsführer Stylight.

Draußen im Markt genauso wie in den eigenen Büros nutzt ProSiebenSat.1 die neuesten digitalen Tools. Im FutureLab von ProSiebenSat.1 werden Innovationen wie Augmented Reality erlebbar. Hier entstehen künftige Anwendungen, eröffnen sich neue Karrierewege und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung. 

Jobs finden!