Profile picture for user Sarah Nollau
Sarah Nollau

Tobias Riedl, Associate Venture Capital, ProSiebenSat.1 Accelerator

Als Associate Venture Capital ist Tobias immer auf der Suche nach vielversprechenden Startups im B2C-Bereich. Warum diese für ProSiebenSat.1 relevant sind, erzählt er im „Faces of ProSiebenSat.1“-Interview.

1. Wenn du dir einen Film- oder Seriencharakter aussuchen könntest: welcher wärst du gerne?

Ich hätte gerne die Rolle von Heath Ledger aus „Ritter aus Leidenschaft“. Er erlebt mit seinen besten Freunden Abenteuer. Er wird vom Dachdecker-Sohn zum Ritter geschlagen und erobert nebenbei noch seine Prinzessin. Das ist eine ganz coole und spannende Geschichte!

2. Was wolltest du als Kind werden?

Restaurantbesitzer! Dabei wollte ich aber nicht Koch oder ähnliches werden, sondern tatsächlich die Leitung eines Restaurants übernehmen, also mit den Gästen sprechen, sie kennenlernen und ihnen einen schönen Abend im Restaurant bereiten. Mein Vater wollte immer, dass ich Pfarrer werde. Da sind unsere Vorstellungen aber relativ schnell auseinandergegangen!

3. Was machst du jetzt?

Ich bin Associate Venture Capital bei ProSiebenSat.1 Accelerator. Unser Team ist für die Frühphasen-Investments der Gruppe zuständig. Wir tätigen Media Investments in vielversprechende Startups mit B2C-Fokus, das heißt, wir stellen Werbeflächen zur Verfügung. Diese bezahlen die Startups aber nicht, sondern wir bekommen dafür Anteile an den Startups. Das heißt, wir verdienen Geld, wenn die Startups eines Tages verkauft werden, oder wir unsere Anteile anderweitig verkaufen. Die Startups stammen unter anderem aus der Food-, FinTech- oder der Beauty-Branche. Mein Job erstreckt sich vom Deal Sourcing, also dem Finden der Startups, über die Vertragsverhandlung bis zur Betreuung der Startups während und nach der Ausstrahlung der Media.

4. Wie bist du bei ProSiebenSat.1 gelandet?

Ich habe vor meiner Zeit bei ProSiebenSat.1 bei einem Startup in München gearbeitet. Die Startup-Thematik und die Investment-Seite fand ich schon immer spannend. Über Freunde habe ich von der Stelle bei ProSiebenSat.1 erfahren. Das war eine tolle Kombination aus den Sachen, die ich machen wollte: Startups, Investments und das Ganze in einem coolen dynamischen Konzern. Daraufhin habe ich mich beworben und es hat geklappt!

5. Was liebst du an ProSiebenSat.1?

Ich liebe die Kultur des Unternehmens. Es gibt hier viele junge und nette Kollegen. Die Arbeit macht Spaß. Außerdem kann ich mich in verschiedenen Aspekten weiterentwickeln, zum Beispiel in Form von Weiterbildungsangeboten, Job-Shadowing oder einfach durch das Wissen und die Erfahrung von Kollegen.

6. Was glaubst du, wie dein Job in fünf Jahren aussehen wird?

Ich denke, dass sich an unserem Media for Equity-Modell, also dem zur Verfügung stellen von Media für Anteile an vielversprechenden Startups, nicht viel ändern wird. Startups werden auch in fünf Jahren noch einen Bedarf an Reichweite haben. Allerdings denke ich, dass sich unser Modell noch digitaler ausrichten wird und wir unseren Startups noch mehr spannende digitale Angebote zur Verfügung stellen können.

7. Was ist dein Geheimtipp in München?

Ein Geheimtipp in München ist schwierig, denn viele kennen ja die meisten Spots schon. Ich bin ein großer Fan von Pizza Verde, das ist ein kleiner Bio -Pizza-Laden. Davon gibt es auch eine zweite Filiale in der Nähe der Universität. Dort gibt es super gute Pizza, Bio-Wein und es ist eine coole Location, um mit Freunden ungezwungen Spaß zu haben.

 

Du hast Lust, mit Tobias zusammenzuarbeiten? Wir suchen Verstärkung in unserem Team! Alle offenen Jobs findest du hier.

Jobs finden!