In der heutigen Zeit, in der die Fernsehnutzung stagniert, während die Anzahl der Social-Media-Nutzer stetig zunimmt, werden die sozialen Medien auch als Plattform für Werbung immer wichtiger. Dabei ist Werbung jedoch nicht immer gleich als solche erkennbar. Der Clou: der Werbeinhalt ist nicht als solcher erkennbar, sondern so gut in eine Story verpackt, dass vielmehr die Unterhaltung des Users im Fokus steht. Die Einbindung von Produkten und Marken in eine gute Geschichte erreicht die gewünschte Zielgruppe auf subtile Art und Weise und hat damit eine vollständig differente Wirkung als klassische, plakative Werbung. Felix unterstützt als Social Sales Manager bei der strategisch richtigen Platzierung dieser Branded-Content-Kampagnen, die in Kooperationen mit Werbekunden ausgespielt werden.

Gute Geschichten bleiben der Zielgruppe im Gedächtnis, jedoch bedarf es viel Kreativität, diese zu entwickeln. Studierende der LMU hatten im Rahmen eines Workshops bei der TOP-BWL Kontaktveranstaltung die Möglichkeit, diese unter Beweis zu stellen und für unser Format „The Voice of Germany“ Ansätze für eine fiktive Branded-Content-Kampagne mit einem frei wählbaren Partner zu entwickeln.

In Kooperation mit einem bekannten Automobilhersteller verfolgte die erste Gruppe den Ansatz, die The Voice-Juroren im Rahmen von Carpool Karaoke vorzustellen, während eine andere Gruppe die Marke einer Fluggesellschaft durch einen Flashmob zu inszenieren plante. Wir danken allen Beteiligten für die vielen kreativen Ideen und den tollen Workshop und freuen uns sehr, dass wir euch zeigen konnten, wie viel Arbeit hinter einem einfach wirkenden Posting steckt. 😊

LMU Workshop
Jobs finden!