Gender

Wir sind überzeugt, dass vielfältig zusammengesetzte Teams komplexe Aufgaben besser lösen und die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kund:innen noch besser verstehen. Aus diesem Grund betrachten wir Diversität als wichtigen Erfolgsfaktor für unser Unternehmen.

Offene und respektvolle Unternehmenskultur

Unsere Unternehmenskultur soll von Offenheit und Respekt geprägt sein. Die ProSiebenSat.1 Group schätzt die Vielfalt, die unsere Mitarbeiter:innen an individuellen Eigenschaften, Talenten und Fähigkeiten in das Unternehmen einbringen.

Wir sind überzeugt, dass vielfältig zusammengesetzte Teams komplexe Aufgaben besser lösen und die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kund:innen noch besser verstehen. Aus diesem Grund betrachten wir Diversität als wichtigen Erfolgsfaktor für unser Unternehmen. Die ProSiebenSat.1 Group hat 2014 die Charta der Vielfalt unterzeichnet und folgt den darin vorgegebenen Leitlinien. Wir unterstreichen damit unser Engagement, ein Arbeitsumfeld schaffen zu wollen, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist und Vielfalt unter den Beschäftigten konkret fördert.

Charta der Vielfalt

 

Wir stellen Mitarbeiter:innen auf allen Hierarchieebenen ausschließlich nach objektiven Kriterien ein und fördern die Beschäftigten allein aufgrund ihrer Kompetenzen. Andere Faktoren wie Herkunft und Kultur, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung und Identität, Behinderung sowie Religion und Weltanschauung spielen keine Rolle. Das Durchschnittsalter der ProSiebenSat.1-Mitarbeiter:innen lag zum 31. Dezember 2020 bei 36,9 Jahren (Vorjahr: 36,8 Jahre). Zur Diversität trägt auch ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern im Unternehmen sowie in Führungspositionen bei. 2020 waren 49,2 Prozent (Vorjahr: 49,4 Prozent) der Mitarbeiter:innen im Konzern weiblich. 

Unser Female-Netzwerk "fempowerment"

Gegründet am Weltfrauentag, dem 08. März 2021, hat unser fempowerment-Netzwerk das Ziel, einen konzernweiten Austausch anzustoßen und ein Netzwerk zu bieten, in dem Mitarbeiterinnen wertvolle Kontakte knüpfen und Wissen sowie Erfahrungen teilen können. Willkommen ist jede Mitarbeiterin, die sich für das Thema einsetzen und aktiv werden möchte.